Close

So erreichst du mich

Mobil:    0176-45660034

Mo-Fr:   08:00-20:00 Uhr


Oder einfach über das Kontaktfeld:

[contact-form-7 404 "Not Found"]

24. Juni 2018

LU´S NEUES WEINGLASREGAL: BLEIBT IHR NOCH AUF EIN GLAS VINO?

Endlich ist es soweit und ich kann dir mein neues Produkt vorstellen, das zuerst eigentlich aus ganz privatem Vergnügen entstanden ist: Schon lange wollte ich für meine Wohnung ein schönes Weinglasregal haben, weil mein Geschirrschrank eigentlich viel zu klein für Weingläser ist. Vor allem, weil es sich dabei um mein Abschluss-Meisterstück handelt, musste ich immer kurz die Luft anhalten, wenn ich mal wieder ein Weinglas in die viel zu niedrigen Etagen gequetscht und womöglich Dellen oder Kratzer im Holz riskiert habe.

Zeit für eine Herzensangelegenheit

Da kam es sehr gelegen, dass ich die Werkstatt zwischen den Feiertagen im Dezember ganz für mich hatte und den ruhigen Moment nutzen konnte, um mal eine private Herzensangelegenheit umzusetzen. Also habe ich mir ein Weinglasregal aus meinem Lieblingsmaterial Eichenholz überlegt, das durch seine unsichtbare Aufhängung an der Wand zu schweben scheint (ich liebe Möbel, bei denen die Wandbefestigung verdeckt ist!).

Weil ich dabei immer begeisterter von dem Regal wurde, wollte ich es unbedingt auch in meinem Shop anbieten. Deshalb habe ich mich auch für die praktische Breite von 120 cm entschieden: In vielen Küchen werden die Möbel nämlich im 60 cm-System gebaut (die Breite wird also immer in 60 cm-Etappen konstruiert: 60, 120, 180 cm und so weiter). Da passt das Weinglasregal natürlich bestens ins System! Wie immer kannst du es natürlich auch in deinen Wunschmaßen bekommen.

Was schwebt denn da? Das neue Lu-Weinglasregal hat eine verdeckte Aufhängung

Was lange währt…

Nachdem ich alle Einzelteile für den Prototypen zugesägt hatte, musste das Projekt leider noch eine ganze Weile liegen bleiben, weil ich in Arbeit versank und einfach nicht dazu kam. Als ich ein paar Wochen später dann aber mein Lager aufräumte und nicht so recht wusste, wohin mit den Einzelteilen für das Regal, habe ich die Gelegenheit genutzt und sie endlich verleimt.

Zum Glück, denn bald darauf veranstaltete ich mit meinen Kollegen von Woodboom und Espanyolet ein Produkt-Shooting. Und wenn wir schon so ein schönes Set aufbauen, wollte ich das neue Weinglasregal natürlich auch direkt ablichten. Also habe ich es im letzten Schritt wie immer von Hand feingeschliffen, geölt und die Aufhängebeschläge angebracht. Tadaaa, hier ist also das Ergebnis – ich hoffe, es gefällt dir!

Das Weinglasregal bei unserem Produkt-Shooting

Wenn du auch Lust auf ein neues Weinglasregal hast, schau doch mal hier im Shop vorbei!

Liebe Grüße
Luisa

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.